Dienstag, 12. Oktober 2021

Topflappen nach Oma´s Art

Wie schon angekündigt In Arbeit....
sind noch viele bunte Topflappen oder Topfuntersetzer, Waschtücher,
Spüllappen, ..... wofür sie jeder dann verwenden mag, entstanden.
Diese Häkeltücher sind auch eine nachhaltige Alternative zu Wegwerfprodukten.

15 Stück Häkeltücher sind es geworden. 
Verschiedene Farben und Muster haben die Arbeit abwechslungsreich gemacht. 
Das Sonderangebot bunter Garne hat mich inspiriert, zum Probieren und Variieren. 

Größe: ca. 20 x20 cm 

Material: 100% Baumwollgarn
Waschbar bis 60°C

Verlinkt mit - Froh & Kreativ

17 Kommentare:

  1. Hallo Waltraud,
    sehr schöne Lappen sind das, das Muster von dem roten rechts finde ich besonders schön.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  2. Solche Lappen nutze ich total gern, vor allem zum wischen und spülen mag ich sie, meine sind allerdings gestrickt :-)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  3. Auch, wenn ich manchmal belächelt werde - ich nehme nur meine gehäkelten Topflappen. Damit habe ich mir noch nie die Finger verbrannt. Verrätst du mir das Muster bitte von den Grünen und Roten?
    Herbstgrüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar deine Topflappen, ich hab auch noch ein paar gehäkelte, aber meist benutze ich meine Patchworklappen:-))
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Waltraud,
    die gehäkelten Topflappen sind mir am liebsten. Und wenn sie auch noch so schön aussehen, erst recht.
    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  6. Applaus, du fleißige Biene, deine Lappen sehen alle toll aus. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Traudi,
    nach Weihnachten, wenn Zeit ist, werde ich auch mal wieder Topflappen häkeln, denn meine sind irgendwie so dünn geworden. *G*
    Deine Grünen sind toll geworden, das Muster gefällt mir richtig gut.
    Leibe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. So schön bunt und Farbenfroh, da macht die Küchenarbeit gleich mehr Spaß. Da bekommt man auch gleich Lust die Restgarne zu suchen und mit dem Häkeln zu beginnen. Einige besitze ich schon, Nachschub wäre nicht schlecht.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  9. von Helga:

    Ah liebe Waltraud, abtrünnig geworden, Strümpfe und Schals genug vorhanden. Ab in die Küche, da gibts auch immer was zu tun, Essen und Trinken wichtig für die Seele und das innere Gleichgewicht. Schönes Buntes ist entstanden bei Dir, da erwarte ich mir auch nix anderes.

    Liebe Grüße von Helga und Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. So viele schöne Topflappen :-) und alle so toll gleichmäßig gehäkelt. Da ginge es bei meiner Häkelei schon ziemlich holprig zu ;-)
    Ja, so schöne Topflappen hat nicht jeder.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. Hallo
    oh wie schön diese Topflappen sind. Solche müsste ich auch dringend machen . Sei lieb Gegrüsst Marlies

    AntwortenLöschen
  12. Wow liebe Waltraud, die sind klasse geworden, bunt und farbenfroh, genau so müssen Topflappen aussehen.
    Ganz liebe Mittwochsgrüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Das sind aber viele, liebe Waltraud. Ich liebe Topflappen auch als Untersetzer für meine Riesentasse Tee, damit sie nicht nur so auf dem Tisch steht. Jedenfalls sind es sehr praktische und vielseitige Küchenhelfer.
    Liebe Grüße Erna

    AntwortenLöschen
  14. Ach ist das schon lange her, dass ich gehäkelte Topflappen gesehen habe. Meine Mutter hat sie früher oft gemacht und benutzt. Deine sehen wunderbar farbenfroh aus. Das gefällt mir sehr! Ja ein charmantes Wochenende und ein lieben Gruß Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Schön sind sie geworden, deine Topflappen.
    Die Farben bereiten gute Laune.
    Liebe Grüße von
    Heike

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde die Idee mit den gehäkelten oder gestrickten Spültüchern auch Klasse, ahb auch welche und nutze sie gerne. Dann ab in die Wäsche und ich kann sie wieder nutzen.
    Habe einen schönen Sonntag, lg Martina

    AntwortenLöschen

Wenn ihr hier einen Kommentar hinterlasst speichert Google eure Daten und gibt sie an Dritte weiter. Solltet ihr ein Google Konto haben wird euer Avatarfoto welches ihr dort hochgeladen habt hier angezeigt werden. Wenn ihr damit nicht einverstanden seit, nehmt bitte Abstand davor hier einen Kommentar zu schreiben.